top of page
Steffi_edited.png
  • AutorenbildStephanie Wolf Münster

Wanderung zum Maja Tujanit bei Tirana in Albanien

Eine schöne Wandertour, ein wunderschöner Blick auf Tirana, Ruhe und Natur ganz nah an der trubeligen Stadt, frische kühle Luft als Abwechslung zu den heißen Sommertagen in Tirana und ein toller Kletterpark. All das sind sie Vorteile des "Hausberges" der Hauptstadt.

Blick vom Hausberg Tirana auf Tirana

Mit der Bergbahn Dajti Ekspres gelangt man bequem in 18 Minuten aus der lauten Stadt in die stille Bergwelt von Tirana. Hier könnt ihr eine kurze aber schöne Wanderung unternehmen oder ihr vergnügt Euch gleich im Kletterpark


Beschreibung der Wanderung bei Tirana (Stand 09/2022):

  • Länge: 4,79 km

  • Höhenmeter: 458 m

  • Anspruch: Trittsicherheit

  • Bitte unternehmt Touren in Albanien nur mit geeigneter Ausrüstung und erkundigt Euch vor der Tour über mögliche Gefahren sowie Verhaltensweisen bei Kontakt von Kriechtieren, Hütehunden, Kuhherden etc. sowie alpinen Gefahren der albanischen Bergwelt

  • Anfahrt zur Talstation des Dajti Ekspres vom Zentrum in Tirana Mit dem Stadtbus kommt ihr sehr einfach zur Talstation. Auf der Internetseite https://dajtiekspres.com/getting-here/ erfahrt ihr sehr umfassend welchen Bus ihr zur Anfahrt nutzen könnt und wie dieser verkehrt.

  • Wenn ihr noch Energie übrig habt ist mein Tipp der Kletterpark "Dajti Adventure Park" nahe der Bergstation. Der Kletterpark ist wirklich schön, hat einiges zu bieten und ihr bekommt eine englischsprachige Einführung. Das Beste ist, wenn ihr den Adventure Park an der Talstation der Bergbahn dazubucht kostet die Fahrt nur minimal mehr (Ohne Park 1200 Lek/10 Euro - mit Park 1400 Lek/12 Euro). Der Park war im September bis 18:30 geöffnet.

Gpx-Daten zur Wandertour:

Maja_e_Tujanit
.gpx
GPX herunterladen • 30KB

Wanderkarte Hausberg Tirana

Steigt man aus der Bergbahn herrrscht allerdings erstmal "Jubel und Trubel" und man fühlt sich mehr auf einem Jahrmarkt als an einer Bergstation. Bunte Farben, Ponyreiten, Schießbuden, Selfiemaschienen, große Kinderspielplätze, Crossfahrzeuge und viel Gastronomie ist das erste was uns empfängt. Wandert man einige Meter weiter ist davon allerdings zum Glück nichts mehr zu sehen und zu hören. Der Wanderspaß kann beginnen. Ein unscheinbares Schild führt zu Beginn der Wanderung hinter einem langsam verfallenden alten Hotel vorbei, direkt in einen schönen kühlen Wald. Dieser wirkt nach dem bunten Treiben sofort entspannend. Diese Entspannung ist allerdings nur mental spürbar, denn dank der Steigung sind wir, trotz der relativ angenehm kühleren Temperatur auf dem Berg, ziemlich ins Schwitzen gekommen.

Der Weg ist zwar recht steil aber gut markiert und so muss man zumindest keine zusätzliche Energie für die Wegfindung aufwenden. Nach einigen Höhenmetern wird der Wald lichter und wir erreichen eine Anhöhe. Hier teilt sich der der Weg. Nach rechts geht der Weg weiter zum Mali i Dajtit. Wir halten uns aber links und schnaufen weiter den Berg hinauf.

Wanderweg durch den Wald

Das erste Highlight ist eine Lichtung inklusive Abbruchkante an dem ihr in Ruhe einen grandiosen Blick über Tirana genießen könnt. Aber nicht zu lange Pause machen - es warten noch ein paar Höhenmeter bis zum "Gipfel".

Der Gipfel des Maja e Tujanit ist allrrdings eher eine "Plattform" allerdings mit einem Wahnsinnsblick. Es finden sich hier große bequeme Steine, auf welchen es sich super Pause machen lässt.

Blick vom Hausberg bei Tirana auf einen Stausee

Frisch ausgeruht geht es den gleiche Weg wieder bergab zurück zur Bergstation.

Viel Spaß auf der Wanderung bei Tirana wünsche ich Euch!


PS: Nachwandern natürlich wie immer auf eigene Gefahr


Schaut Euch doch auch meine Blogartikel mit schönen Wanderungen in Georgien, Marokko und auf Teneriffa an.


Georgien:


Marokko:


Mehrtageswanderungen auf Terneriffa:

Die Etappen: 1, 2, 3, 4,



180 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page